Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Das können wir...

Musik vom Balkon in malerischer Umgebung

Untermneü

Musik vom Balkon in malerischer Umgebung

"Less Illness - More Music" - unter diesem Motto hat David Haupt sechs Wochen lang täglich auf seinem Balkon in den Bürener Almeauen aufgelegt.


"Die notwendigen Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus haben uns alle hart getroffen," berichtet er. "Veranstaltungen und Feste, aber auch der alltägliche Kneipenbesuch waren in den ersten Wochen gar nicht möglich und sind bis heute stark eingeschränkt." Trotzdem wollte der Bürener Unternehmer das Beste aus der Situation machen und fing getreu der Devise "Musik verbindet" an, anderen durch seine Balkonmusik eine Freude zu machen. In seiner täglichen musikalischen Session spielte er unter Beachtung der Corona-Auflagen für Nachbarn, Spaziergänger und eine immer größer werdende Internetgemeinde über 44 Tage lang ein abwechslungsreiches Kurzprogramm.


„Less Illness – More Music“ – unter diesem Motto hat David Haupt sechs Wochen lang täg-lich auf seinem Balkon in den Bürener Almeauen aufgelegt.
„Less Illness – More Music“ – unter diesem Motto hat David Haupt sechs Wochen lang täg-lich auf seinem Balkon in den Bürener Almeauen aufgelegt. Foto: Jonas Kramps (HauptEvent)
 

"Gerade in diesen Pandemiezeiten ist es wichtig, solidarisch zu sein - auch über Landesgrenzen hinweg." Daher startete David Haupt jeweils um 18 Uhr immer mit der Europahymne. "Dann folgten zwei bis drei Musikstücke von Klassik bis zu den aktuellen Charts der letzten 50 Jahre."


Neben der Musik für die großen Zuhörer wurden sonntags auch Kinderlieder für die jüngsten angeboten. Gemeinsam mit Pfarrer Peter Gede spielte David Haupt extra einen Ostergruß ein, der nicht nur in den Almeauen zu hören war, sondern auch im Internet gezeigt wurde und somit viele Menschen unter den strengen Kontaktauflagen erreichen konnte. Auch für den öffentlichen ökumenischen Gottesdienst am Flughafen war David Haupt im April im Einsatz. Er unterstützte den Auto-Gottesdienst unter freiem Himmel mit technischem Equipment.


Nach einer schöpferischen Pause wird am Freitag, den 15. Mai, ab 18 Uhr erneut eine kleine musikalische Einlage vom Balkon zu hören sein. Mögliche weitere Termine werden gesondert bekannt gegeben. "Wir wollen mit dieser Aktion ein kleines Zeichen der Solidarität in einer schwierigen Zeit setzen," erklärt David Haupt, der sich auch für den Verein Bock auf Büren ehrenamtlich engagiert. Wegen des immer noch bestehenden Kontaktverbotes aufgrund der Corona-Pandemie kann man die Aktivitäten am besten im live Stream bei Instagram unter HauptEVENT und bei Facebook verfolgen.



Das Video zur Aktion:

https://youtu.be/NZldR6vXHnI

 
 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Allgemeiner Notfalldienst
Notarztträgerverein Büren e.V.
Ambulanter Hospizdienst Mutter Teresa - Leben dürfen bis zuletzt e.V.
Schiedspersonen
Flüchtlingshilfe in Büren
Flüchtlingshilfe NRW
Familienradar
Bürgerhilfe Büren
Schwimmen in Büren
Bürgerstiftung Büren
Oldtimer meets Barock
Bündnis Familie und Bildung