Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Das können wir...

Die Welt der Tonies. Ab sofort auch in der KÖB Büren

Untermneü

Die Welt der Tonies. Ab sofort auch in der KÖB Büren

Die Tonies sind eine ganz neue und spielerische Form von Hörspielen. Bekannte und beliebte Kinderhörspiele, wie z. B. König der Löwen, Bibi & Tina, Dr. Brumm oder auch 30 Kindergartenlieder. Sie werden statt empfindlicher, schnell zerkratzender CDs, per Cloud und der passenden Toniefigur mit der Toniebox abgespielt.

Dieses digitale Audiosystem richtet sich in erster Linie an Kinder ab 3 Jahren. Aber auch ältere Kinder und Kinder mit motorischen Schwierigkeiten haben Spaß mit diesem einfachen System und der sehr robusten Box.

In der Katholischen Öffentlichen Bücherei in Büren gibt es eine rote und grüne Toniebox und demnächst auch eine hellblaue. 38 Toniefiguren befinden sich zum Start im Bestand. Es kommen im Laufe der Zeit weitere Figuren dazu.

Die Toniebox kann gegen eine Pfandgebühr von 5,-- Euro und mit max. 3 Toniefiguren für 2 Wochen zu den Öffnungszeiten in der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB), Königstraße 19, 33142 Büren ausgeliehen werden.

Wenn weitere Informationen benötigt werden, bietet das Team der KÖB gerne Hilfe an.

Die Anschaffung der Tonies wurde vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Das Team der KÖB Büren wünscht den kleinen und großen Ausleihern viel Spaß beim Kennenlernen und Ausprobieren der Tonies.


Toniefiguren und Toniebox
Toniefiguren und Toniebox
 
 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Allgemeiner Notfalldienst
Notarztträgerverein Büren e.V.
Ambulanter Hospizdienst Mutter Teresa - Leben dürfen bis zuletzt e.V.
Schiedspersonen
Flüchtlingshilfe in Büren
Flüchtlingshilfe NRW
Familienradar
Bürgerhilfe Büren
Schwimmen in Büren
Bürgerstiftung Büren
Oldtimer meets Barock
Bündnis Familie und Bildung