Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Das können wir...

Freundschaften über Grenzen hinweg

Untermneü

Freundschaften über Grenzen hinweg

Städtepartnerschaftsbesuch in Charenton-le-Pont

Büren feierte das 30-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Charenton-le-Pont mit einer Reise in den Großraum Paris. Hier durften sie erleben, was es heißt, Freundschaften über Grenzen hinweg aufzubauen. Viele Schülerinnen des Bürener Liebfrauengymnasiums pflegen seit Jahren Korrespondenzen mit französischen Schülerinnen ihrer Altersklasse an der Ecole de Notre Dame de Mission in Charenton. Die langgepflegte Städtepartnerschaft hat nun eine persönliche Begegnung ermöglicht, die auch die begleitenden Lehrer und Vertreter der Stadtverwaltung nachhaltig begeistert.

Schon beim ersten Kontakt nach der Ankunft sprang der Funke über. Die jungen Menschen hatten sich schon seit Monaten auf die Begegnungen gefreut und begrüßten sich gegenseitig mit offenen Armen und traditionellem "la bise". Von da an verging die Zeit wie im Nu. Auch die offizielle Delegation bestehend aus Bürgermeister Burkhard Schwuchow, einer Vertreterin der Stadtverwaltung und einer Gruppe Lehrern und Lehrerinnen - darunter der ehemalige Schulleiter Reinhard Herbst sowie der aktuelle Schulleiter Thorsten Harnischmacher - konnten die Gastfreundschaft des Städtepartnerschaftskomitees und des Rathauses von Charenton genießen.

Neben mehreren offiziellen Empfängen, Vorträgen zu einzelnen Projekten der Stadt Charenton und dem Besuch touristischer Sehenswürdigkeiten wurde vor der Schule Ecole Aristide Briand eine "Friedenseiche" gepflanzt. Der Charentoner Schüler Gabriel und die Bürener Schülerin Elisa brachten stellvertretend für die gesamte Bevölkerung das vorab übergebene Bäumchen in die Erde. Der Setzling ist eine freundliche Spende von der Kreisverwaltung Paderborn anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.an jede Städtepartnerschaft im Kreis. Insbesondere wurde mit dieser Geste der unermüdliche Einsatz der vielen ehrenamtlich aktiven Helfer geehrt, die ihre Zeit und Energie für ein konstruktives Zusammenleben einsetzen.

"Diese Fahrt nach Charenton wird allen Teilnehmern und allen Gastgebern in stetiger Erinne-rung bleiben", ist Bürgermeister Burkhard Schwuchow überzeugt. "Wir senden einen Gruß nach Frankreich und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr hier in Büren."

30 Jahre Städtepartnerschaft Büren-Charenton feierten Gastgeber und Besucher vor dem bemerkenswert schönen Rathaus von Charenton-le-Pont in Frankreich. Rechts: Bür-germeister der Stadt Charenton-le-Pont Hervé Gicquel und Bürgermeister der Stadt Büren Burkhard Schwuchow.
30 Jahre Städtepartnerschaft Büren-Charenton feierten Gastgeber und Besucher vor dem bemerkenswert schönen Rathaus von Charenton-le-Pont in Frankreich. Rechts: Bür-germeister der Stadt Charenton-le-Pont Hervé Gicquel und Bürgermeister der Stadt Büren Burkhard Schwuchow.
 
 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Allgemeiner Notfalldienst
Notarztträgerverein Büren e.V.
Ambulanter Hospizdienst Mutter Teresa - Leben dürfen bis zuletzt e.V.
Schiedspersonen
Flüchtlingshilfe in Büren
Flüchtlingshilfe NRW
Familienradar
Bürgerhilfe Büren
Schwimmen in Büren
Bürgerstiftung Büren
Oldtimer meets Barock
Bündnis Familie und Bildung