Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Mein ganzes Leben...


6. Die Aftepforte

Innere Navigation

Die Aftepforte
Die Stadtmauer Bürens besaß verschiedene Stadttore als Ein- und Ausgänge in die Stadt, so auch die Aftepforte am östlichen Stadtrand aus dem Jahre 1335 bzw. 1461 (heute Verlängerung des Weges Aftepforte zum Spielenweg hinunter).

Weitere Stadttore waren z.B. die Obere Pforte aus dem Jahr 1335 (südlichstes Stadttor; heutige Lage in der Burgstrasse in Höhe des Tanzstudios Becker), im Westen lag ein nicht näher benanntes Stadttor (heutige Verlängerung der Bornstrasse Richtung Mittelmühle). Die Burg- oder Niedere Pforte lag im Nordwesten (heutige Bahnhofsstrasse in Höhe der Alme- Apotheke).





Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Allgemeiner Notfalldienst
Notarztträgerverein Büren e.V.
Ambulanter Hospizdienst Mutter Teresa - Leben dürfen bis zuletzt e.V.
Schiedspersonen
Flüchtlingshilfe in Büren
Flüchtlingshilfe NRW
Familienradar
Bürgerhilfe Büren
Schwimmen in Büren
Bürgerstiftung Büren
Oldtimer meets Barock
Bündnis Familie und Bildung
RWE