Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Mein ganzes Leben...


19. Der Judenfriedhof

Innere Navigation

Der Judenfriedhof
Der Judenfriedhof liegt außerhalb der alten Stadtmauern Bürens im Winkel zwischen der Siddinghäuser Straße und der Katharinenstraße.

Auf dem christlichen Friedhof konnten früher keine Juden beerdigt werden, da der Friedhof nach christlicher Auffassung eine Fortsetzung der Glaubensgemeinschaft über den Tod hinaus darstellt.

Seit 1940, als die letzte jüdische Beerdigung war, gilt der Friedhof als geschlossen. Auf dem Friedhof befinden sich insgesamt 72 Grabanlagen, 64 davon tragen einen Grabstein. Bei den älteren Steinen sind die Inschriften eingemeißelt, die jüngeren tragen häufig in einer Vertiefung eine Tafel mit einer beschrifteten Fläche aus Glas. Diese Tafeln sind wie einzelne Grabsteine im Laufe der Jahrzehnte schon mehrere Male zerstört worden. Einige Steine stehen nicht mehr an der Stelle, an der sie errichtet worden sind, andere sind möglicherweise falsch zusammengesetzt.





Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Allgemeiner Notfalldienst
Notarztträgerverein Büren e.V.
Ambulanter Hospizdienst Mutter Teresa - Leben dürfen bis zuletzt e.V.
Schiedspersonen
Flüchtlingshilfe in Büren
Flüchtlingshilfe NRW
Familienradar
Bürgerhilfe Büren
Schwimmen in Büren
Bürgerstiftung Büren
Oldtimer meets Barock
Bündnis Familie und Bildung
RWE