Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Mein ganzes Leben...


3. Die St. Nikolauskirche

Innere Navigation

Die Nikolauskirche ist eine kreuzförmige, dreischiffige, romanische Gewölbebasilika, die aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts stammt. Sie wurde von den Brüdern Bertold und Detmar von Büren mit Unterstützung vom Bischof von Paderborn gebaut.

Infolge von Brand- und Sturmschäden im Laufe der Jahrhunderte hat sie viel von ihrem ursprünglichen Aussehen und Stil eingebüßt. Im Jahre 1817 beschädigte ein Blitzschlag den Turm, der ehemals mit einem Satteldach und spitzer Laterne versehen war. Anfang der fünfziger Jahre wurde dieser dann erneuert und erhielt 1855 seine jetzige Haube.

1886 wurde ein neuer Hochaltar in der Stadtkirche aufgestellt, 2 Jahre später die beiden Seitenaltäre. Die Nikolauskirche wurde in den Jahren 1966, 1967 restauriert. In diesen Jahren wurden auch die neuromanischen Altäre entfernt, die aber 1993 als Abschluss der Restaurierung des Innenraums wieder aufgestellt wurden.





Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Allgemeiner Notfalldienst
Notarztträgerverein Büren e.V.
Ambulanter Hospizdienst Mutter Teresa - Leben dürfen bis zuletzt e.V.
Schiedspersonen
Flüchtlingshilfe in Büren
Flüchtlingshilfe NRW
Familienradar
Bürgerhilfe Büren
Schwimmen in Büren
Bürgerstiftung Büren
Oldtimer meets Barock
Bündnis Familie und Bildung
RWE