Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Das können wir...

Abfallentsorgung und Müllabfuhrtermine

Untermneü

Abfallentsorgung und Müllabfuhrtermine

Die Entsorgung der Abfälle wird weiter zu den bisherigen Abfuhrterminen gewährleistet.

Zu beachten ist jedoch, dass in privaten Haushalten anfallende Abfälle von Personen, die entweder mit dem Coronavirus infiziert sind oder unter Quarantäne stehen, über die graue Restmülltonne entsorgt werden müssen. Diese Abfälle sind in verschlossenen Müllbeuteln über die graue Restmülltonne zu entsorgen.



Der städtische Bauhof hat ab sorfort wieder donnnerstags zur kostenlosen Abgabe von Elektro-Kleingeräten und Leuchtstoffröhren sowie Energiesparlampen, wieder geöffnet.

Die Abgabetermine an Feiertagen entfallen.


Annahme weiterhin jeweils Donnerstag von 16:00 Uhr - 18:00 Uhr


Aufgrund der strengen Corona-Maßnahmen bittet die Stadt um gegenseitige Rücksichtnahme und ausreichenden Sicherheitsabstand von mindestens zwei Metern zwischen den Kunden untereinander und den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs.

 

Einige Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen sind zwingend einzuhalten.

  • Es kann nur ein Fahrzeug zur Abgabe auf den Bauhof fahren
  • Der Bauhof ist nach Abgabe sofort zur verlassen
  • Längere Wartezeiten müssen in Kauf genommen werden
  • Den Anweisungen der Mitarbeiter des städtischen Bauhofs ist unbedingt Folge zu leisten.


Nur unter diesen strengen Bedingungen ist die kostenlose Abgabe von Elektro-Kleingeräten und Leuchtstoffröhren sowie Energiesparlammen längerfristig gewährleistet.


Die kostenlose Abholung von Kühlgeräten (z.B. Kühlschränke, Kühltruhen) und Elektrogroßgeräten und die gebührenpflichtige Sperrmüllabfuhr bis 2,5 cbm je Karte durch die Firma Stratmann Städtereinigung ist aktuell weiterhin möglich.

Die Abholkarten liegen bei den Banken und Sparkassen aus.



Wegen der beginnenden Gartensaison werden ab Montag, 06.04.20 Grünabfälle von Privathaushalten und Kleingewerbebetrieben im Entsorgungszentrum "Alte Schanze" in Paderborn-Elsen wieder angenommen. Andere häusliche Abfälle bleiben aber von der Annahme weiterhin ausgeschlossen. Demnach werden nur Grünabfälle wie Baum-, Strauch- und Rasenschnitt aus Privat haushalten und Kleingewerbe im Entsorgungszentrum angenommen.

Wegen der Corona-Pandemie bleiben weiterhin alle anderen häuslichen Abfälle wie Sperrmüll, Altpapier, Altholz oder Elektroaltgeräte bis auf Weiteres von der Annahme ausgeschlossen. Der A.V.E. kündigt auf seinem Betriebsgelände strenge Kontrollen bei der Entgegennahme an.

Die Zahlung bei größeren Grünabfallanlieferungsmengen (PKW mit Anhänger bis 2,60 Meter Ladefläche) sollte vornehmlich bargeldlos mit EC-Karte oder bei genauer Bereithaltung von 7,00 € erfolgen. Bis 0,5 Kubikmeter (PKW-Kofferraumladung) bleibt die Grünschnittannahme kostenfrei.

Aufgrund der strengen Corona-Maßnahmen bittet der A.V.E. die Grünabfallanlieferer um gegenseitige Rücksichtnahme und ausreichenden Sicherheitsabstand von mindestens zwei Metern zwischen den Kunden untereinander und dem A.V.E.-Betriebs personal. Längere Wartezeiten müssen in Kauf genommen werden. Den Anweisungen des Betriebspersonals ist unbedingt Folge zu leisten. Nur unter diesen strengen Bedingungen ist laut A.V.E.-Betriebsleitung die Öffnung für die Grünabfallanlieferungen längerfristig gewährleistet.

Der Verkauf von "PaderKompost" ist leider aus organisatorischen Gründen nicht möglich. 

Die Grünabfallannahme im Entsorgungszentrum erfolgt werktags zu den gewohnten Öffnungszeiten von 08:00 bis 17:00 Uhr und samstags von 08:00 bis 13:00 Uhr. Aktuelle Informationen finden Sie auch auf der A.V.E.-Webseite.

 
 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Wertstofftonne
Westfalen Weser Energie
Rats- und Bürgerinfosystem
Onlinebeantragung
Neuer Personalausweis
Lohnsteuerkarte