Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Das können wir...


Die Vorfreude ist groß auf den Bürener Nikolausmarkt


Vom 07. bis 09.12.2018 lädt das Bürener Stadtmarketing als Veranstalter gemeinsam mit ehrenamtlich aktiven Bürenerinnen und Bürenern zum gemütlichen Verweilen rund um die Nikolauskirche ein. Das besondere Flair um die Kirche und den Rathausinnenhof bewährten sich schon in den letzten beiden Jahren. So bietet die Warm-Up Party am Freitag ab 19:00 Uhr im Rathausinnenhof den perfekten Start in den Nikolausmarkt. Ein Bummel lohnt sich, denn für besondere Stimmung sorgen die weißen Pagodenzelte mit Kleidung, Holzwaren, handgemachter Kunst aus Glas, Steinen, Wolle, Holz und Honig, Schmuck und vielem mehr. Hier lassen sich Weihnachtsdeko und Geschenke entdecken. Feurig schön wird es, wenn Birgit und Ralf Bien von ALRABI Metall Design, ihre Metallkunst vorstellen. Und wenn Sven Christiansen seine Motorsäge vor den Augen der Zuschauer schwingt, entstehen dabei besondere Kunstwerke aus frischem Holz. Auch die handgemachten Lampen von Melanie Sitzer sind auf jedem Markt ein echter Hingucker. Die beliebten frischen Weihnachtsbäume aus Marsberg gibt es zum Verkauf auf dem Markt.

 

Warme Getränke und dabei sind viele originelle Getränke neben dem traditionellen Glühwein zu entdecken, sorgen für wohlige Geselligkeit. Die Feuerzangenbowle der DLRG Büren hat schon Kultcharakter. Immer wieder entflammt das Team der Rettungsschwimmer das leckere Getränk bevor es an die sich am Feuer wärmenden Besucher ausgegeben wird. Der schmackhafte Eierpunsch der Bürener Jungen Union ist eine willkommene Abwechslung zu den verschiedenen Glühweinen auf dem Markt. Der Gang über den Nikolausmarkt und die leckeren Düfte machen Appetit. Die delikaten Wildgerichte vom Bürener Hegering, die Hefeteigtaschen der Landesmannschaftsgruppe der Deutschen aus Russland und die Reibeplätzchen von Markus Borghoff sind ein Muss auf dem Markt. Pizza, Würstchen, Schnittchen, Crêpes (auch vegan und glutenfrei) ergänzen das Angebot perfekt. Die weihnachtliche Stimmung untermalt David Haupt mit seinem Lichtdesign an Bäumen, Zelten und Gebäuden. Und am Samstag ab 18:00 Uhr sorgt eine Liveband bei der Winterparty im historischen Rathausinnenhof für Stimmung.

Auf den Besuch des Nikolaus freuen sich besonders die Kinder. Um 16:00 Uhr wird der Nikolaus, bei passendem Wetter zu Pferde, im vorderen Bereich der Kirche erscheinen, um mit den Kindern eine kleine Runde durch Büren zu gehen. Zurück an der St. Nikolaus Kirche erhalten die Kinder einen leckeren "Nikolomäus", gesponsert von Lüke Elektro. Die kleinen Hefegebäckteile gibt es so nur in Büren. Begleitet wird der Umzug von der Weiner Kapelle. Gemeinsam mit dem Kirchenchor findet am Sonntag ab ca. 17:00 Uhr ein offenes Singen vor der Pfarrkirche statt. Kinder können sich mit Spielzeugverkauf beim Nikolaus-Flohmarkt am Samstag und Sonntag ein paar Euro dazu verdienen


 

Der Bürener Nikolausmarkt wird im Wesentlichen ehrenamtlich von engagierten Bürenerinnen und Bürenern organisiert. Dieter Vahle ist für die Koordination und die Raumeinteilung verantwortlich. Klaus Albracht, besser bekannt als Tinte und David Haupt von hauptEVENT sind Ansprechpartner für Teilbereiche des Marktes. Dirk Kleeschulte von ProjectPartner Kleeschulte zeigt sich für die Vermarktung verantwortlich, während die Aktivitäten in der Kirche Peter Gede obliegen. Das Bürener Stadtmarketingteam unterstützt in allen Belangen, denn die Stadt Büren ist letztlich Veranstalter des Weihnachtsevents. Als Partner des Nikolausmarktes unterstützt zudem die katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus, indem das Gelände rund um die Pfarrkirche St. Nikolaus zur Verfügung gestellt wird. Mit der Unterstützung der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten und der Sparkasse Paderborn-Detmold wird das Event auf finanziell solide Beine gestellt.


 

Besinnen bei musikalischen Events in der Nikolauskirche

Am Samstag um 17:00 Uhr eröffnet Msgr. Georg Austen das Nightfever und den vielseitigen musikalischen Abend mit einem Gottesdienst in der St. Nikolaus Kirche. Im Anschluss der Messfeier findet ein Benefizkonzert mit dem Gospelchor "St. Vitus Singers" aus Haaren sowie dem Operntenor Juan del Bosco aus New York und der Sängerin Juliane Delker statt. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Projekte des Bonifatiuswerkes wird gebeten. Den weiteren Abend gestalten mit Gebet, Gesang und Möglichkeiten zum Gespräch das Nightfever-Team sowie die Bands "Echt kultig" aus Atteln und "Flair" aus Tudorf. Die dezent in ein Farbspiel getauchte Kirche sorgt für Momente der Entspannung und Ruhe. Das Nightfever endet mit dem Nachtgebet um 21.30 Uhr. Am gesamten Wochenende steht der "Wünscheweg" wieder in der Kirche und lädt dazu ein Gedanken und Wünsche auf Karten niederzuschreiben und am Netz des Weges zu platzieren.

 

Grosser Nikolausstiefel für Geschenkespenden

Ein riesiger Nikolausstiefel, gebaut von Klaus Albracht und David Haupt, soll von Besuchern mit Geschenken für Kinder gefüllt werden. Die schönen Geschenke sollten in einem Schuhkarton eingepackt werden, denn die gespendeten Spielsachen werden der entsprechenden gemeinnützigen Organisation zur Verteilung übergeben. Diese verteilen die Geschenkkartons an bedürftige Kinder in der Region. Jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen und Freude zu spenden.


 

Für 1,- Euro aus den Ortschaften zum Nikolausmarkt

Am Nikolaussamstag und -sonntag gibt es erstmals Sondertickets für den Busverkehr zum Nikolausmarkt. In Kooperation mit dem Stadtmarketing Büren gilt auf allen Stadtbuslinien der DB Ostwestfalen-Lippe-Bus, also auf den Linien Bür1 bis Bür6, und auch auf den Schnellbuslinien S60 und S61 (Richtung Büren, Ortsmitte) ein Sondertarif. Für 1,- Euro pro Fahrt können an diesem Wochenende (8. und 9. Dezember) Erwachsene die genannten Buslinien nutzen - Kinder zahlen pro Fahrt 50 Cent.

 

Kaufmannschaft belebt den Marktplatz

In diesem Jahr bereichern die Innenstadtakteure "Bock auf Büren" den Marktplatz mit weiteren Aktivitäten. In der gesamten Woche vor und während des Nikolausmarktes sorgt eine Eisbahn für sportlichen Spaß. Täglich zwischen 14:00 und 19:00 Uhr können Jung und Alt gratis auf den Metallkufen Runden drehen. Ein besonderer Dank gilt den Bürener Unternehmen, die die Eisbahn finanziell unterstützen. Schlittschuhe werden gegen eine geringe Gebühr im Geschäft "Trends am Markt" verliehen. Wer nur zuschauen möchte hält sich mit warmen und kalten Getränken sowie Bratwurst in Stimmung. Am Eröffnungsfreitag des Nikolausmarktes findet ab 19:00 Uhr an und in der Eisbahn eine Eisdisco mit DJs vom Ibiza statt.

 

Öffentliche Führung Jesuitenkirche am 9.12.18 zum Nikolausmarkt

Die Touristik-Gemeinschaft bietet am 9.12.18, 15:00 Uhr, eine öffentliche Führung in der Jesuitenkirche in Büren an. Architektonisch ist die Kirche "Maria Immaculata" ein Perle des Barocks und die nördlichste ihrer Art in Deutschland.

 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Wertstofftonne
Westfalen Weser Energie
Rats- und Bürgerinfosystem
Onlinebeantragung
Neuer Personalausweis
Lohnsteuerkarte