Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Ein schönes Stück Natur...


Echte Freude erleben in Büren

Mit viel Engagement und einem guten Stück eigener Erfahrung hat die Touristik-Gemeinschaft Bürener Land in Zusammenarbeit mit dem Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) und der Stadt Büren ein Wanderprogramm 2017 zusammengestellt, das sich sehen lassen kann.

Der Einsatz von über 50 ehrenamtlichen Wanderführern und Wanderführerinnen ermöglicht Freizeitangebote, die Leib und Seele zusammenhalten. Weiterhin locken innovative Ideen ein jüngeres Publikum.

"Das in OWL einzigartige Wanderprogramm wird schon seit 15 Jahren von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten  eG unterstützt: "Wir fördern mit unseren Spenden nicht nur den besonderen Einsatz der hiesigen Vereine, sondern auch die gesamte Region. Denn die Bürener Wanderprojekte haben sich inzwischen zu einem wichtigen touristischen Erfolgsmodell im Paderborner Land entwickelt," betont Bereichsleiter Bernhard Funke. Aktive Unterstützung wird dem Tourismus in Büren auch von Ella Nölting, Compass Freizeit- & Trekkingmode, zuteil.

Im Wandermagazin ausgewiesen sind 60 Wander-, Fahrrad- und Naturerlebnis-Termine, die sich über die gesamte Saison verteilen. "Ohne die Zusammenarbeit von bürgerlichem Engagement und Stadtverwaltung sind solche Projekte nicht möglich", erläutert Berthold Ackfeld, Vorsitzender der Touristik-Gemeinschaft. "Unterschiedlichste Institutionen und Vereine ergänzen sich."

Die Highlights bilden die Großveranstaltungen wie der Wandertag am 7. Mai, die Nachtwanderung am 6. August und die Wanderwoche vom 23. bis 27. Oktober. Stetig entwickeln sich die Angebote weiter und bieten neben den gewohnten Annehmlichkeiten auch neue Elemente.

 

Voll im Trend der Freizeit-Branche liegt das Geocaching, eine moderne Form der Schatzsuche. Über GPS werden Verstecke im Grünen gefunden, die ein Logbuch und manchmal auch kleine Geschenke enthalten. Anhand der Logbucheinträge vor Ort oder im Internet kann nachverfolgt werden, wer den Cache besucht hat. In Büren lässt sich so mancher "Schatz" heben.

"Mugglefrei an der Afte" ist der erste Geocaching-Event in Büren am 22. April, 10 bis 18 Uhr in der Stadthalle. Hier treffen sich Geocacher und solche, die es werden wollen, zum Informationsaustausch und gemeinsamen Geocachen.

Lockpicking-Workshop, vermittelt einen Einblick in das zerstörungsfreie Öffnen von Schlössern aller Art, Hingucker-Logbuch-Einträge und eine Geocaching-Shopping-Meile zeigen die ganze Bandbreite des neuen Outdoorsports. Ergänzend gibt es ein kurzweiliges Unterhaltungsprogram mit Spielen wie Petling-Weitwurf, einem Auftritt des Fanfarenzugs Prinz-Regenten, Pony-Kutschfahrten und selbstverständlich auch geführte Geocaching-Touren.

Die Teilnahme an den geführten Wanderungen aus dem Wandermagazin sowie an den Events wird für den Wander-Fitness-Pass sowie teilweise auch für die Bonushefte der Krankenkassen als Sportaktivität gewertet. Ein Stempel der Wanderführer bezeugt die erbrachte Leistung des Teilnehmers oder der Teilnehmerin. Im BürgerBüro Büren kann der Pass kostenlos angefragt werden können - so lange der Vorrat reicht.

 
 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Sintfeld-Höhenweg
GeoTour Paderborner Land
Kreismuseum Wewelsburg
Interaktive Tourenplanung
Paderborner Land
Teutoburger Wald
Leader-Region