Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Ein schönes Stück Natur...


Volkswandertag mit Marathon steht in den Startlöchern

22. Bürener Wandertag am 7. Mai in der Kernstadt

Die Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V. und die Vereinsgemeinschaft geben den 22. Bürener Wandertag am Sonntag, 07. Mai bekannt. Unter der Leitung von Wigbert Löper, Ortsvorsteher der Kernstadt, bündeln das Orga-Team und die viele freiwilligen Helfer ihre Energien, um allen Wanderern einen unvergesslichen Volkssport-Tag in Büren zu bereiten. Als Ausrichter der Veranstaltung engagiert sich in diesem Jahr die Bürgerstiftung Büren.

Anziehungspunkt für Wanderbegeisterte aus ganz Deutschland ist die Marathonstrecke über 42 km, die in diesem Jahr in der Nähe von Gut Wohlbedacht in Bad Wünnenberg startet und die Stadthalle Büren zum Ziel hat. Aber auch die Halbmarathonstrecke mit einer Länge von 21 km, die Familienstrecke von 12 km sowie die 5 km lange Strecke für Kinder und Jugendliche bieten neue Attraktionen und münden in einem geselligen Rahmenprogramm.

Startpunkt für alle Wanderer ist die Stadthalle Büren, Fürstenberger Straße 1a. Im Halbstundentakt werden die Marathonwanderer zwischen 05:45 Uhr und 07:00 Uhr mit Bussen zum Gut Wohlbedacht in Bad Wünnenberg gebracht. Dort begeben sie sich selbstständig auf die ausge-schilderte Wanderroute, die größtenteils auf dem Sintfeld-Höhenweg verläuft. Die Startgebühr für die Marathonwanderer beträgt 10,00 Euro und beinhaltet die Auszeichnungen sowie den Bustransfer. Für einen guten Start in den Tag wird ab 05:15 Uhr ein kleines Frühstück in der Stadthalle angeboten.

Die 12 km-Strecke hält in diesem Jahr eine besondere Attraktion bereit: Am Wegesrand werden eigens für den Bürener Wandertag drei Geocaches installiert, die Rätsel und Codes enthalten. Wer die Codes knackt, kann sich am Ziel einen Gewinn abholen. Zur Teilnahme ist vorab die Installation einer Geocaching-App auf dem persönlichen Smartphone erforderlich.

Interessierte für die 5 km, 12 km und 21 km langen Strecken können zwischen 07:30 Uhr und 11:00 Uhr an der Stadthalle Büren starten. Die Startgebühr für diese Routen beträgt 2,00 Euro und enthält, neben der Startkarte, den IVV-Stempel, eine Urkunde, eine Medaille sowie den Versicherungsschutz.

Der Zielschluss für den gesamten Wandertag ist für 18:00 Uhr geplant. An den 12 km, 21 km und 42 km langen Strecken sind Kontrollstationen mit kostenlosen Erfrischungsgetränken und Obst, solange der Vorrat reicht, eingerichtet.


 

"Diese umfangreichen Leistungen sind nur durch die großzügige Unterstützung der Sponsoren möglich. Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG, das Bürener Trekkinggeschäft Compass sowie die Bad Driburger Naturparkquellen unterstützen den Bürener Wandertag bereits seit vielen Jahren", freut sich Bürgermeister Burkhard Schwuchow und bedankt sich bei dem Orga-Team, darunter auch Fritz Deneke, der das Thema Wandern in Büren maßgeblich vorangetrieben hat, für das ehrenamtliche Engagement in all den Jahren.

Wandergruppen, die an der Gruppenwertung teilnehmen möchten, werden gebeten, vor der Wanderung bei der Anmeldung/Startkartenausgabe eine Teilnehmerliste mit Namen und Angabe der jeweiligen Wanderstrecken abzugeben. Nachmeldungen sind nicht möglich. Ebenso benötigt jeder Wanderer eine eigene Startkarte.

Die Teilnahme am Wandertag kann für das Internationale Volkssportabzeichen (IVV), für den Wanderfitness-Pass (DVV) sowie für die Bonushefte der Krankenkassen gewertet werden. Der Stempel wird nach der Wanderung bei der Urkundenausgabe erteilt.

Zur Vorbereitung auf den Bürener Wandertag werden am 12.03., 26.03., 08.04., 09.04. sowie am 30.04. Trainingswanderungen angeboten. Weiter Informationen und Hinweise sind zu finden unter www.bueren.de.


 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Sintfeld-Höhenweg
GeoTour Paderborner Land
Kreismuseum Wewelsburg
Interaktive Tourenplanung
Paderborner Land
Teutoburger Wald
Leader-Region