Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Ein schönes Stück Natur...


Naturerlebnis am Sintfeld-Höhenweg

Freuen sich über die neue Aussichtsplattform im Almetal: Bürgermeister Burkhard Schwuchow und Karsten Schnell von der Biologischen Station im Kreis Paderborn
Freuen sich über die neue Aussichtsplattform im Almetal: Bürgermeister Burkhard Schwuchow und Karsten Schnell von der Biologischen Station im Kreis Paderborn

Bürgermeister Burkhard Schwuchow eröffnet neue Aussichtsplattform

Der Sintfeld-Höhenweg ist ein attraktiver Rundwanderweg in der abwechslungsreichen Natur- und Kulturlandschaft im Süden des Paderborner Landes. Auf ca. 144 km Wegstrecke durchläuft er mehrere Schutzgebiete von europäischer Bedeutung.

Die Biologische Station hat Anfang 2012 ein Projekt begonnen, um mehr Naturerlebnisangebote an diesem abwechslungsreichen Wanderweg zu schaffen. Ein Projektbaustein ist es, die europäischen Schutzgebiete (FFH-Gebiete) erlebbar zu machen. Dabei wurde zwischen Ringelstein und Siddinghausen ein neuer Aussichtspunkt angelegt, der vom bestehenden Wanderweg aus erreichbar ist. Bislang war es hier nicht möglich, in die Almewiesen zu blicken.

Ebenso wurde eine neue Broschüre zu den vielseitigen Naturerlebnissen am Sintfeld-Höhenweg präsentieren, die ebenfalls im Rahmen des EFRE-Projektes erstellt worden ist.

Ausführliche Informationen zum dem Projekt "Naturerlebnisse am Sintfeld-Höhenweg" erteilt die Biologische Station Kreis Paderborn-Senne: Karsten Schnell (Tel.: 05250/ 70841-18).

Die neue Broschüre ist ab dem 27.01.2015 in der Touristinformation der Stadt Büren erhätlich.

 
Zurück
Weiter
 
 
 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Europäische Union
Sintfeld-Höhenweg
GeoTour Paderborner Land
Kreismuseum Wewelsburg
Interaktive Tourenplanung
Paderborner Land
Teutoburger Wald
Leader-Region
Dein NRW