Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Ein schönes Stück Natur...


Bürener Wanderführer ausgezeichnet

Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow (links, zweite Reihe), Christian Stork (erste Reihe, Mitte,) von der Deutscher Wandertag gGmbH sowie SGV Vorsitzender Fritz Deneke (rechts) freuen sich mit den Absolventen im Ringelsteiner Wald.
Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow (links, zweite Reihe), Christian Stork (erste Reihe, Mitte,) von der Deutscher Wandertag gGmbH sowie SGV Vorsitzender Fritz Deneke (rechts) freuen sich mit den Absolventen im Ringelsteiner Wald.

In 32 Unterrichtsstunden an zwei Wochenenden ließen sich insgesamt 26 ehrenamtliche Wanderführer im Ringelsteiner Wald zum "SGV-Wanderführer" zertifizieren.

Dr. Wolfgang Eckel, Lehrgangsleiter, führte gekonnt durch die Seminartage im SGV-Wanderheim inmitten des Ringelsteiner Walds und zeigte sich über die Bürener Wanderaktivitäten sehr beeindruckt. "Was Sie durch Aktivitäten im Bereich Wandern für Büren auf die Beine gestellt haben, ist sehr professionell und vorbildlich", resümiert Eckel bei der Urkundenübergabe an die Lehrgangsteilnehmer.

16 Teilnehmer kamen dabei aus dem Stadtgebiet Büren, zehn weitere Teilnehmer sind aus ganz NRW angereist und haben in Büren übernachtet. Im Fokus des Seminars stand insbesondere die individuelle Weiterbildung der Wanderführer. Diese Ausbildung entspreche den Modulen A und B des Lehrganges für Wander-, Natur- und Landschaftsführer des Deutschen Wanderverbandes (DWV), wie Dr. Eckel weiter berichtet.

Auch Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow ließ es sich nicht nehmen, den Lehrgangsteilnehmern sowie dem ausrichtenden Verein, dem SGV Bürener Land e.V., für deren ehrenamtliches Engagement zu danken. "Sie sind der Schlüssel zu unserer vielseitigen und tollen Naturlandschaft". Schwuchow erinnerte dabei auch an seine eigene Kindheit, die sich sehr oft in der Natur abgespielt habe. "Im digitalen und hektischen Zeitalter heute benötigen die Menschen für die individuelle Erholung eine Gegenwelt. Da bildet unsere Natur - insbesondere auch die Wanderangebote - eine tolle Schnittstelle".

Christian Stork, Geschäftsführer der Deutscher Wandertag gGmbH, berichtete ebenso über den kommenden Deutschen Wandertag im Paderborner Land. "Wir erwarten rund 30.000 bis 40.000 Wanderer vom 17. bis 22. Juni in der Region. Da wir unseren Gästen ein qualitativ hochwertiges Wanderangebot bieten möchten, freue ich mich sehr über Ihre Auszeichnungen". Alleine im Stadtgebiet Büren werden in diesem Zeitraum rund 30 Wanderungen und Führungen angeboten.

Zudem findet auch die 6. Nachtwanderung auf dem Sintfeld-Höhenweg im Rahmen des Deutschen Wandertags am 20. Juni, ein Samstagmorgen, ab Büren statt. Neben einer 24 km Strecke kann diesmal auch eine 12 km Strecke ausgewählt werden. Der Startzeitraum erstreckt sich im 15 Minuten-Rhythmus zwischen 3 Uhr und 4 Uhr. Nach der Wanderung wird Gruppenweise zu einem Frühstücksbuffet in mehreren Bürener Gastronomiebetriebe geladen.

Aus organisatorischen Gründen wird allerdings um Anmeldung bis zum 11. Juni gebeten. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.

Weitere Information: Stadt Büren, Peter Finke, 02951 970 124, wandern@bueren.de. www.tourismus-in-bueren.de


 
 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Europäische Union
Sintfeld-Höhenweg
GeoTour Paderborner Land
Kreismuseum Wewelsburg
Interaktive Tourenplanung
Paderborner Land
Teutoburger Wald
Leader-Region
Dein NRW