Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Wirtschaft mittendrin...


Breitbandausbau in Ahden schreitet voran

Drei neue Multifunktionseinheiten für schnellere Bandbreiten bereits platziert

 
Haben sich ein Bild der Fortschritte vor Ort gemacht (v. l.): Bürgermeister Burkhard Schwuchow, Josef Breuers (DEUTSCHE TELEKOM TECHNIK GmbH), Matthias Seipel (Abteilungsleiter Immobilien/Infrastruktur Stadt Büren) und Martin Grothe (DEUTSCHE TELEKOM TECHNIK GmbH)
Haben sich ein Bild der Fortschritte vor Ort gemacht (v. l.): Bürgermeister Burkhard Schwuchow, Josef Breuers (DEUTSCHE TELEKOM TECHNIK GmbH), Matthias Seipel (Abteilungsleiter Immobilien/Infrastruktur Stadt Büren) und Martin Grothe (DEUTSCHE TELEKOM TECHNIK GmbH)

In den letzten vier Jahren sind bereits mehr als 670.000,00 Euro in den Ausbau der DSL-Infrastruktur in das Stadtgebiet Büren geflossen, davon 550.000 Euro an Fördermitteln. "Ohne entsprechende Förderprogramme wäre der Ausbau der Breitbandinfrastruktur abseits der großen Ballungszentren wegen der immensen Kosten nicht realisierbar", beschreibt Bürgermeister Burkhard Schwuchow die Situation.

 

In Summe investiert die Stadt Büren über den Jahreswechsel hinweg 185.000,00 Euro in den Ausbau der Telekommunikation in Ahden. Bürgermeister Schwuchow hat sich persönlich ein Bild von dem Bauvorschritt vor Ort gemacht und ist mit dem Projektverlauf zufrieden. "Die Akquise der Fördermittel in einer Größenordnung von 140.000,00 Euro in diesem Projekt versetzt uns in die Lage, für die Bürgerinnen und Bürgern in Ahden eine moderne Telekommunikationsinfrastruktur zu schaffen. Privaten sowie auch gewerblichen Ansprüchen, auch begründet durch die räumliche Nähe zum Paderborn/Lippstadt Airport, wird hier Rechnung getragen."

 

Unmittelbar nach der Bewilligung durch die Bezirksregierung Detmold hat die Deutsche Telekom den Zuschlag für den Endausbau erhalten. "Zeitlich liegen wir mit den Projektplanungen in Ahden absolut im Soll, die technische Realisierung soll schnellst möglich abgeschlossen sein", so Josef Breuers, DEUTSCHE TELEKOM TECHNIK GmbH. Rund 300 Haushalte können dann von Breitband-Anschlüssen mit Geschwindigkeiten bis zu 50.000 kbit/s profitieren.

 

Bürgermeister Schwuchow zeigte sich erfreut. "Als Bürgermeister habe ich mir den Breitbandausbau im Stadtgebiet auf die Fahnen geschrieben. Die Verwaltung und hier besonders die Wirtschaftsförderung hat in den letzten 4,5 Jahren in dieser Hinsicht absolut überzeugt", so der Bürgermeister weiter.

 

Staffelübergabe des Projektes an die Abteilung V "Immobilien/Infrastruktur"

 
Staffelübergabe: Michael Kubat (Wirtschaftsförderung Stadt Büren, r.) übergibt die Projektverantwortlichkeit an Matthias Seipel (Abteilungsleiter Immobilien/Infrastruktur, 2. v. r.)
Staffelübergabe: Michael Kubat (Wirtschaftsförderung Stadt Büren, r.) übergibt die Projektverantwortlichkeit an Matthias Seipel (Abteilungsleiter Immobilien/Infrastruktur, 2. v. r.)

Matthias Seipel, Abteilungsleiter Immobilien/Infrastruktur, wird die Projektsteuerung und technische Umsetzung im Stadtgebiet Büren ab Sommer 2014 mit seiner Abteilung weiter forcieren. Der jetzige Projektleiter Michael Kubat steht natürlich weiterhin den Bürgerinnen und Bürgern bei Fragestellungen zur Verfügung.

 

"Die Verwaltungs-Umstrukturierung ist soweit abgeschlossen, die Thematik soll nun wieder in der formal korrekten Abteilung weiter vorangetrieben werden. Die Projektleitung durch die Stabsstelle S1 hat sich zu 100 % bewährt. Der Ausbau von Telekommunikation ist und bleibt eine Infrastrukturangelegenheit", begründet Bürgermeister Schwuchow diese Entscheidung.

 
 
 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Bürener Einkaufsgutschein
Job- und Ausbildungsbörse
Paderborn/Lippstadt Airport
Südliches Paderborner Land
IHK OWL
Handwerkskammer OWL
Kreishandwerkerschaft
Bundesagentur für Arbeit
Jobcenter Kreis Padeborn