Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Wirtschaft mittendrin...


"Büren entdecken" - Gemeinschaftsstand voller Erfolg

Der gemeinschaftliche Auftritt der Stadt Büren mit Partnern verschiedener Bereiche auf dem "Bürener Frühling" kam gut an.

 

"Lernen, arbeiten und leben in Büren" - gemeinsam mit Partnerunternehmen der Region präsentierte die Wirtschaftsförderung der Stadt Büren die Leistungsfähigkeit der regionalen Wirtschaft anhand ausgestellter Exponate.

 

Komplettiert wurde der Gemeinschaftsstand durch die Beteiligung der Bürgerstiftung Büren und die Präsentation der aktuellen Schullandschaft.

 

Darüber hinaus informierte die Stadt Büren gemeinsam mit der Caritas und dem Regionalforum an einem weiteren Stand über touristische, kulinarische und gesellschaftliche Highlights des Bürener Landes. "Das hätte ich nicht gedacht", vielfach zeigten sich Besucher auf dem Gemeinschaftsstand der Stadt Büren nachhaltig beeindruckt. Wie oft und besonders wo man Produkten und Dienstleistungen Bürener Unternehmen im Alltag begegnet, ist vielfach nicht bekannt.

 

Mit einem Sportwagen und Komponenten aus dem Rennsport zog CP Autosport vor allem männliche Besucher magisch an. Die Fahrdynamik und Kraftentfaltung des "Mosler" wird von den Spezialisten aus Büren speziell optimiert, um Bestzeiten auf verschiedenen Rennkursen weltweit zu brechen.

 

ARGUS Additive zeigte auf dem Stand, welche Produktvielfalt, z. B. Kunstrasen oder Lebensmittelverpackungen, aus ihren Rohstoffen entsteht. Diese verlassen die neuen Produktionshallen im Industriegebiet Büren-West zu Kunden in aller Welt. In Büren hat ARGUS kürzlich über 15 Mio € investiert.

 

Gert Schwarz, Schwarz Rettungstechnik, überraschte mit dem "Tesla-Roadster", dem weltweit einzigen in Serie hergestellten Sportwagen mit Elektroantrieb. Dessen Reichweite von mehr als 300 Kilometern sollte den Besuchern die Leistungsfähigkeit moderner Elektrogeräte veranschaulichen.

 

Daneben, auf einem riesigen Plasmabildschirm, konnten die Gäste ihre Ortskenntnis bei dem vom Ingenieurbüro Hoffmann & Stakemeier eigens für die Messe erstellten Programm unter Beweis stellen. Außerdem zeigte das Unternehmen, welche Überraschungen Kamerafahrten in Kanalsystemen bereithalten.

 

Einblicke in das komplexe Tanksystem des Bugatti Veron gewährte die HEGGEMANN AG, wo dieses komplizierte System entwickelt und produziert wird. Daneben ausgestellte Bugfahrwerke machten deutlich, warum das Bürener Unternehmen in der Flugzeugindustrie einen exzellenten Ruf genießt.

 

Befragt man die Geschäftsführer der Unternehmen, warum sie sich am Gemeinschaftsstand beteiligt haben, ist die Antwort einstimmig. Diese Art der Zusammenarbeit bot die bisher einmalige Chance, sich im Verbund als attraktive Arbeitgeber und vor allem Ausbildungsbetriebe in der Region Büren zu präsentieren.

 

Mit den Reaktionen und Ergebnissen des gemeinschaftlichen Auftretens einhellig zufrieden, waren sich die Beteiligten einig, diese Art projektbezogener Zusammenarbeit fortzusetzen.

 

 

 
Zurück
Weiter
 
 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Bürener Einkaufsgutschein
Job- und Ausbildungsbörse
Paderborn/Lippstadt Airport
Südliches Paderborner Land
IHK OWL
Handwerkskammer OWL
Kreishandwerkerschaft
Bundesagentur für Arbeit
Jobcenter Kreis Padeborn