Internetauftritt Stadt Büren

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Wirtschaft mittendrin...


Rathaus-Team gewinnt m&s Mittelstands-Firmenlauf 2014

Für die Stadt Büren erfolgreich "auf den Beinen": (v. l.) Franz-Josef Schäfers, Michael Kubat, Norman Hansmeyer und Ralf Müntefering.

Für die Stadt Büren erfolgreich "auf den Beinen": (v. l.) Franz-Josef Schäfers, Michael Kubat, Norman Hansmeyer und Ralf Müntefering. (Foto: Türkan Hildebrand, HEGGEMANN AG)

Die Verwaltung der Stadt Büren zeigte beim diesjährigen Bürener m&s Mittelstands-Firmenlauf ein besonders sportliches Engagement und erreichte in der 5km-Mannschaftswertung einen überzeugenden 1. Platz.

 

Für die Stadt Büren erfolgreich "auf den Beinen" waren Franz-Josef Schäfers (Zentrale Dienste), Norman Hansmeyer (Stadtjugendpflege), Ralf Müntefering (Finanzen) und Michael Kubat (Wirtschaftsförderung).

 

An dem Lauf beteiligten sich viele weitere Unternehmen aus dem örtlichen Stadtgebiet und regionalen Umfeld. Ein Teilnehmerrekord von annähernd 400 Läuferinnen und Läufern war an diesem Tag bei optimalen Witterungsverhältnissen zu verzeichnen. Die Ergebnislisten sind online einzusehen.

 

Der Lauf wurde durch die m&s Sprossenelemente GmbH aus Büren großzügig unterstützt. Die Organisatoren samt Hauptsponsor Rüdiger Sander, Prokurist m&s Sprossenelemente GmbH, planen bereits heute, das Format für die kommenden Jahre weiter auszubauen.


Ein Laufbericht von Herbert Simon (SV 21 Büren)

Ein so großes Starterfeld über die 5.000m - Strecke hatte es in all den Jahren - der Bürener Volkslauf des SV 21 Büren in 2014 mit der 29. Auflage - noch nicht gegeben. Genau 215 Starter/innen hatten sich hinter dem Startstrich aufgestellt um die 5km zu bewältigen. In diesem Jahr erlebte der eingebundene m&s Mittelstands-Firmenlauf wahrhaft einen echten Boom: Er katapultierte die Teilnehmerzahl mit den Jedermannläufer/innen auf das Allzeichthoch von 215.

 

127 Teilnehmer/innen wagten sich wieder auf die anspruchsvolle 14km - Strecke, allerdings nur 13 Schüler/innen fanden sich zu den 800m - Bahnläufen ein. Ein tolles Bild gaben aber wiederum die Bambinis des Domentalskindergartens - sie waren mit 21 Kindern am Start (insgesamt 25) - ab. Schon das professionelle Aufwärmprogramm - geleitet von Angelika Brach und weiteren Erzieherinnen vom Domentalskindergarten - war ein Hingucker. Angelika Brach gab direkt Rückmeldung, dass die sportliche Ausrichtung des Domentalskindergartens bei den Kindern gut ankomme und sie auch in 2015 dabei sind. Auch das "Warm-Up" sowie "Cool-Down" unter der fachlichen Leitung von Physiotherapeutin Monika Hermes kam bei dem Aktiven sehr gut an.

 

Aufaddiert kommen so insgesamt 380 Aktive zusammen, die mit ihrer Teilnahme den Bürener Volkslauf 2014 für Alle zu einem Erlebnis werden ließen.

 

Das Organisationsteam der Leichtathleten des SV 21 Büren hatte im Vorfeld alle Hände voll zu tun. Ein Dankeschön sei mit einer weiteren imposanten Zahl verbunden: 275 Voranmeldungen der Aktiven waren eine super Hilfe für einen geregelten Ablauf am Veranstaltungstag. Alleine könnten die Leichtathleten die Mammutaufgabe Bürener Volkslauf in der Dimension aber nicht stemmen. Weitere Helfer aus dem SV 21 Büren und viele weitere freiwillige Kräfte komplettieren das Helferfeld. Stellvertretend sei dieser Aspekt nachfolgend - ohne eine vollständige Aufstellung auflisten zu wollen ansatzweise beschrieben: Radfuchs Fritz Deneke hatte in diesem Jahr seinen 25. Einsatz. Leichtathletik - Abteilungsleiter  Christian Melzer bedankte bei ihm dafür ganz herzlich. Die Freiwillige Feuerwehr Büren ist ebenfalls, genau wie die DLRG Büren schon seit Jahren für den Bürener Volkslauf im Einsatz.

 

Die Siegerliste des Firmenlaufes sah einen alten Bekannten ganz vorne: Lokalmatador Franz-Josef Schäfers hatte wieder für die Stadt Büren seine Laufschuhe geschnürt. Mit 18:46 min. ließ er nichts anbrennen. Julius Cicek vom Baustoffmarkt Happe kam mit 20:24 min. auf Rang zwei und Christian Irmer von m&s Sprossenelemente mit 21:02 min. auf Rang drei ein. Firmenläuferinnen auf Platz 1 bis 3 waren: 1. Ursula Happe (Happe Baustoffmarkt) 23:17 min.; Anja Schwarz (m&s Sprossenelemente) 23:44 min. und 3. Silvia Gudermann (m&s Sprossenelemente) 24:54. min. Der Wanderpokal für die schnellste Firmenmannschaft ging zum wiederholten Male an die Mannen der Stadt Büren: Michael Kubat, Ralf Müntefering und Franz-Josef Schäfers bildeten an diesem Tag das Siegerteam.

 

Das Unternehmen m&s Sprossenelemete GmbH zeichnete sich als Hauptsponsor mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Büren für den Erfolg des Firmenlaufes verantwortlich.

 

Die Pokale für den Jedermannlauf holten sich Jan Austerschmidt vom LC Paderborn mit sagenhaften 18:25 min. und Sarah Metz vom VfB Salzkotten mit tollen 19:37 min.

 

Den 14km - Lauf in Büren, da sind echt schwere Steigungen zu bewältigen: Man staune über die erzielten Leistungen in der folgenden Siegerliste: Männer 1. Platz Stanley Kipkirui Kipkogei (Phönix Bielefeld) 52:03 min.; 2. Andrew Buckley (vereinslos) 52:06 min.; 3. Christoph Fraune (1. Tri-Club Paderborn) 54:04 min., Frauen 1. Platz Nadja Koch (SCC Scharmede) 58:20 min.; 2. Platz Ulrike Koepe (Lauftreff Elsen-Wewer) 63:50 min.; 3. Platz Bärbel Büschemann (LG Lage-Detmold-Bad-Salzuflen) 65:57 min.

 

An ALLE Aktiven: Auf ein Wiedersehen zur 30. Auflage des Bürener Volkslaufes in 2015 zählt das Organisationsteam und seine Helferschar.

 

Zurück
Weiter
 
  • LinksymbolMichael Kubat
    S1 - Wirtschaftsförderung / Stadtmarketing
 



Ende Inhalt


Serviceleiste mit weiteren Informationen
Navigationsbypass
Quicklinks
Bürener Einkaufsgutschein
Job- und Ausbildungsbörse
Paderborn/Lippstadt Airport
Südliches Paderborner Land
IHK OWL
Handwerkskammer OWL
Kreishandwerkerschaft
Bundesagentur für Arbeit
Jobcenter Kreis Padeborn