Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
contrast
fontsize
A A
Ratsinformationssystem

Gegenstände aus privaten Haushalten, welche auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht über die graue Restmülltonne entsorgt werden können, können über die Sperrmüllabfuhr entsorgt werden.

Die Beauftragung des Entsorgungsunternehmens Lobbe zur Sperrgutabfuhr erfolgt per Postkarte. Diese liegen bei den Sparkassen und Volksbanken im Stadtgebiet, sowie im Bürgerbüro der Stadt Büren aus. Pro Karte wird eine Gebühr von 30,00 € erhoben und es werden 2,5 m³ Sperrmüll abgefahren. Bei größeren Mengen müssen weitere Karten erworben werden. Das Gesamtvolumen der Sperrmüllabfuhr ist jedoch auf haushaltsübliche Mengen begrenzt.

Der Sperrmüll muss am Abfuhrtag ab 06:00 Uhr zur Abfuhr am Grundstück bereitstehen. Die Bereitstellung sollte frühestens am Vorabend erfolgen. Fußgänger und Fahrzeuge dürfen durch die Bereitstellung nicht behindert werden.

Bei größeren anfallenden Sperrmüllmengen, wie z.B. bei Haushaltsauflösungen ist ein privater Containerdienst zur Entsorgung zu beauftragen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Sperrmüll direkt im Entsorgungszentrum „Alte Schanze“ abzugeben. Weitere Informationen zur Annahme erhalten Sie unterwww.ave-kreis-paderborn.de oder telefonisch unter der Telefonnummer 05251 / 18120.

Nicht zum Sperrmüll gehören: Baum- und Strauchschnitt, Kartonagen, Plastiksäcke, Bau-schutt, Gewerbeabfälle, sowie Kühl- und Elektrogeräte, Metallschrott oder Autoreifen.

AbteilungenKönigstraße 16
33142 Büren

Königstraße 16
33142 Büren

Königstraße 16
33142 Büren

Königstraße 16
33142 Büren

Ihr Kontakt

Bei Fragen stehen Ihnen folgende Ansprechpersonen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung:

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Hier finden Sie unsere Datenschutzinformationen und unser Impressum.