Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
contrast
fontsize
A A
Ratsinformationssystem

Büren Open Air – BOArocks

Open-Air-Konzert in den Almeauen

TOTO, Wincent Weiss und ELIF zu Gast beim Büren Open Air – BOArocks 2024

Foto: Wizard Promotions
Foto: Wizard Promotions
Foto: Dario Suppan
Foto: Dario Suppan
Foto: a.s.s. concerts & promotion gmbh
Foto: a.s.s. concerts & promotion gmbh

Von „Rosanna“ über „Hold the Line“ und „Africa“ bis hin zu „Feuerwerk“ und „Unter meiner Haut“

Es ist offiziell: Die US-amerikanische Rockband TOTO wird während ihrer „Dogz of Oz Tour“ beim Büren Open Air – BOArocks 2024 am Freitag, 28. Juni 2024, in den Almeauen spielen. „Dass wir TOTO mit Welthits wie „Rosanna“, „Hold the Line“ und „Africa“ bei uns in den Almeauen empfangen dürfen, freut mich persönlich ganz besonders. Nach den Erfolgen der letzten Jahre verspricht auch das Konzert mit TOTO ein ganz großes Musikerlebnis zu werden“, betont Bürgermeister Burkhard Schwuchow.

In Deutschland hält die legendäre US-Band während ihrer Europa-Sommertour nur sieben Open-Air-Shows bereit und spielt neben Büren u. a. in München, Hamburg und Berlin. Tickets sind ab 70,50 Euro bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Bürgerbüro der Stadt Büren sowie bei derTotalEnergies Tankstelle Feldmann und auf bueren-openair.de erhältlich. Das vielversprechende Quartett The Effect aus Los Angeles wird die Band begleiten und wartet mit ganz großen Namen aus der Musikbranche auf: Nic Collins, Sohn des Weltstars und Musiktalents Phil Collins, an den Drums und Trev Lukather, Sohn von TOTO-Gründungsmitglied Steve Lukather, an der Gitarre sowie Steve Maggiora von TOTO an den Keyboards und Newcomer Emmett Stang mit dem Gesang. Einlass zum Konzert am 28. Juni ist ab 17 Uhr.

Nun steht auch das Programm für den zweiten Konzerttag fest: Wincent Weiss und ELIF werden am Samstag, 29. Juni 2024, zu Gast in Büren sein. Als einer der beliebtesten und begehrtesten Künstler der deutschen Musiklandschaft bringt Wincent Weiss Stücke aus seinem neuen Album „Irgendwo ankommen“ sowie seine Hits „Feuerwerk“ oder „Frische Luft“ mit. Die Singer-Songwriterin ELIF wird ihr Publikum mit ebenso viel Gefühl in die Welt der Popmusik entführen. Zuletzt war sie als Coach der 11. Staffel „The Voice of Germany“ zu sehen.

Tag Zwei des Büren Open Air – BOArocks steht unter einem besonderen Motto: „Ab 16:30 Uhr wird es ein nachmittags- und abendfüllendes Programm mit Festival-Charakter geben, bei dem wir auf vielfachen Wunsch eine jüngere Zielgruppe ansprechen möchten“, so der Bürgermeister. Lukas Müller alias MYLLER sowie Pop-Newcomerin NESS machen das Veranstaltungsprogramm komplett.

Tickets für Samstag, 29. Juni 2024, gibt es ebenfalls bei den o. g. Stellen ab 67 Euro.

Mehr zu Toto

Tourplakat Toto

In den letzten zehn Jahren haben TOTO einen Popularitätsschub erlebt, wie ihn nur wenige Bands zu diesem Zeitpunkt ihrer Karriere erleben. Keine einzelne Statistik verdeutlicht dies besser als das Erreichen des Meilensteins von über 3,4 Milliarden Streams allein auf Spotify. Die Gesamtzahl der Aufrufe des Gesamtwerks der Band auf allen Plattformen nähert sich nun der Fünf-Milliarden-Marke. Zu den meistgespielten Aufnahmen gehört „Africa“ mit über einer Milliarde Streams allein auf Spotify. Der Song wurde von der RIAA erneut mit 8-fach Platin ausgezeichnet.

Individuell und kollektiv ist der Stammbaum der Band auf erstaunlichen 5.000 Alben zu hören, die zusammen eine halbe Milliarde verkaufter Alben ausmachen. Zusätzlich zu diesen Aufnahmen wurden die Auftritte von NARAS mit Hunderten von Grammy-Nominierungen geehrt. Sie sind Teil der Popkultur und eine der wenigen Bands der 70er Jahre, die den wechselnden Trends und Stilen standgehalten haben und immer noch aktuell sind.

Steve Lukather alias Luke erklärt: „Es gibt eine erfrischende, optimistische Begeisterung für die Zukunft. Als langjährige Mitglieder der Band wollen Joe und ich weiterhin unterwegs sein, um das ursprüngliche Erbe der Band am Leben zu erhalten und die Musik unserer generationenübergreifenden Fangemeinde näher zu bringen. Im Jahr 2023 traten wir demütig vor fast einer Million Fans auf. Und 2024 werden wir vor noch mehr Fans auf der ganzen Welt spielen. Ich habe mehr als viereinhalb Jahrzehnte meines Lebens damit verbracht, dieses Erbe zu pflegen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass die Musik durch Live-Konzerte weiterlebt.“ Joseph Williams fügt hinzu: „Luke und ich haben viel gemeinsam erlebt. Er ist wie ein Bruder für mich. Unsere kreative Partnerschaft hat unser Leben immer bereichert. Wenn wir in die Zukunft blicken, gibt es nichts als Vorfreude darauf, alles, was wir im Kopf haben, zum Leben zu erwecken. Ich kann mir niemanden auf der Welt vorstellen, mit dem ich lieber zusammenarbeiten würde. Er ist ein lebenslanger, loyaler und talentierter Freund und Bandkollege ... Wir sind The Dogz of Oz geworden!

Mehr zu Wincent Weiss

„Irgendwo Ankommen“, das jüngste Album des Singer-Songwriters, ist das Resultat einer langen Reise hin zu sich selbst. Denn in den letzten acht Jahren ist Wincent Weiss durch die unterschiedlichsten Phasen gegangen - fühlbar im Kreis der Konzertgäste, zählbar in über einer Million monatlicher Hörerinnen und Hörer bei Spotify, 800.000 Followerinnen und Follower bei Instagram. In 600 Millionen Audio-Streams, über 130 Millionen Video-Views und 340.000 Abonnentinnen und Abonnenten des eigenen YouTube-Kanals. Top-10-Platzierungen und zigtausend Plays in den Radio-Airplay-Charts, Top-3-Platzierungen in den offiziellen Verkaufscharts. Greifbar in vielen Platin- und Gold-Auszeichnungen für die letzten Singles und Alben. In Form von Awards wie dem ECHO, einem MTV Music Award, einem Radio Regenbogen Award, der „Goldenen Henne“, dem Audi Generation Award und der „Goldenen Kamera“ (Best Music Act).

Auch wenn Anfang Dezember 2023 mit „Wincents Weisse Weihnachten“ zunächst sein erstes Weihnachtsalbum erscheint, freut der Künstler sich gleichzeitig bereits auf den kommenden Sommer und die geplanten Open-Air-Shows: „Konzerte sind für mich der schönste Ort der Welt. Zwei Stunden alles vergessen und loslassen.

Das kann nicht nur ich während der Konzerte, sondern das sehe ich auch in ganz vielen Gesichtern, wenn ich ins Publikum schaue. Ich liebe diese ausgelassene Stimmung auf Open-Air-Konzerten. Was gibt’s Schöneres als an einem Sommerabend mit den besten Freunden oder der Familie auf einem Open Air zu den Lieblingsliedern zu tanzen und jede Zeile mitzusingen? Das ist für mich das Schönste am Sommer, egal ob vor oder auf der Bühne!“

Mehr zu ELIF

Foto: a.s.s. concerts & promotion gmbh
Foto: a.s.s. concerts & promotion gmbh

ELIF stand u. a. bereits gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen wie Clueso, Johannes Oerding und Lotte als Teil der der 9. Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ in Südafrika vor der Kamera. Schon auf „NACHT“, ihrem dritten Album, mit dem die Sängerin im September 2020 auf Platz 7 der Offiziellen Charts einstieg, verarbeitete sie eindrucksvoll die Erfahrungen und Erkenntnisse der letzten Jahre. Ihr Burnout, die Trennung von Label und Management, das Ende einer toxischen Beziehung, ihre Therapie, die Auseinandersetzung mit sich selbst und dem was war – all das fließt 2020 nach drei Jahren Funkstille in dieses Album ein. Ganz ohne Filter und doppelten Boden.

Das Ergebnis dieser Reise zu sich selbst und den eigenen Emotionen ist das Album „ENDLICH TUT ES WIEDER WEH“ (2023). Es ist vor allem ein Album über Verluste und den Umgang mit ihnen. Denn ELIF hat während des Entstehungsprozesses Menschen verloren, die ihr nahestanden. „BOMBERJACKE“ beginnt mit einer Reminiszenz an längst vergangene Tage, die wie ein Geist durch das Leben der Sängerin schwebt.

In „ROSES“, „BEIFAHRERSITZ“ und „ICH DENK AN DICH“ geht es um das Vermissen, um Nostalgie und Melancholie. Es geht um Schmerz, den man annimmt, den man umarmt, mit dem man lebt. Jeder von uns. „Ich wünsche mir, dass das Album die Menschen inspiriert, tiefer zu gehen und sich mit ihren eigenen Emotionen oder Schmerzen auseinanderzusetzen“, so die Künstlerin.

MYLLER und NESS

Foto: a.s.s. concerts & promotion gmbh
Foto: a.s.s. concerts & promotion gmbh

MYLLER begeistert mit seinen Songs aus einem Mix elektronischer Beats, organischer Klänge und tiefgehender Texte und setzt sich dabei große Ziele: „Ich will mit jedem neuen Song über mich hinauswachsen - auf textlicher und soundbasierter Ebene.“ 2021 veröffentlichte MYLLER seine erste Single, „Lass dich nicht mehr ran“, die auch Teil seiner 2022 veröffentlichten EP „Wenn du weg bist“ ist. Der Gießener begeistert mit seinen Songs auch live: In einer modernen Trio-Formation tourt der 23-Jährige quer durchs Land. Shows vor bis zu 7.000 Menschen, gemeinsam mit namenhaften Künstlerinnen und Künstlern wie LEONY, Nura, Kamrad, Matt Simons, Chefket oder Marquess, standen bisher auf dem Tourplan.

Foto: Martin Hintermayer
Foto: Martin Hintermayer

Die Singer-Songwriterin NESS steht für Authentizität, Ehrlichkeit und Verletzlichkeit in ihren Texten. Ihre Kollaborationen – wie etwa das Feature auf SDPs „Ich will nur dass du weißt“-Remix oder der Song „Heimweg“ mit RIAN – erweitern ihre Fanbase quasi minütlich. Im September und Oktober 2023 eröffnete sie für Montez und Wilhelmine in Deutschland und Österreich auf deren jeweiligen Tourneen. Inhaltlich mischt sich bei NESS als queere Musikschaffende Persönliches und Performtes und ihr Pop wird zur Identifikationsplattform. Die junge Österreicherin hat keine Scheu davor, schwierige Themen offen zu thematisieren. Im Gegenteil. „Ich will über Dinge sprechen, über die man ungern spricht und meine eigenen Kämpfe verarbeiten.“

The Effect

Hin und wieder kreuzen sich die Wege genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort – wie bei den Mitgliedern von The Effect. Nicht nur der Zufall, sondern auch ähnliche Erfahrungen schweißten die Musiker sofort zusammen. Trev glänzte als Solokünstler, Produzent und Songwriter für Bands wie Halestorm und Dorothy, Nic spielte Schlagzeug auf Tourneen mit Phil Collins und TOTO und Emmett sorgte online für einen kontinuierlichen viralen Erfolg. Die Verbindung geht noch einen Schritt weiter: Trev und Nic sind beide als Söhne von Rock-Ikonen aufgewachsen – Steve Lukather von TOTO bzw. Phil Collins. Jetzt kommen sie als The Effect zusammen.

Der aktuelle Song „Unwanted“ stellt die Fähigkeit der Band unter Beweis, einprägsame Rockmelodien mit Mainstream-Pop-Appeal zu kreieren – durch Steves Keyboards in Verbindung mit dem treibenden Gitarrenriff von Trev, dazu Nics pulsierender Schlagzeugbeat und Emmets einprägsame Stimme, wenn er singt: „Walls down, in the heat of the moment, I found out my love's unwanted.“

Fragen und Antworten

Wann geht es los?

TOTO, 28.06.2024: Einlass: 17:00 Uhr, Beginn Vorprogramm: 18:30 Uhr

Wincent Weiss/ELIF, 29.06.2024: Einlass: 16:30 Uhr, Beginn Vorprogramm: 18:00 Uhr

Kann ich Speisen und Getränke mit auf das Gelände nehmen?

Auf dem Gelände gibt es ein umfangreiches gastronomisches Angebot mit Speisen und Getränken. Wir bitten Sie daher, keine Speisen mitzubringen. Sie dürfen eine kleine Plastikflasche mit Wasser bzw. einem nicht-alkoholischen Getränk mit hineinnehmen.

Welche Gegenstände dürfen nicht mit auf das Gelände genommen werden?

Aus Sicherheitsgründen dürfen Regenschirme (auch Knirpse), Stühle, Falthocker, Erhöhungen zum Stehen, scharfe/spitze Gegenstände und Ähnliches nicht mit auf das Gelände genommen werden. 

Kleine Taschen (max. Größe DINA4) dürfen mitgenommen werden, größere Taschen und oder Rücksäcke sind nicht gestattet. 

Auch professionelles Kameraequipment ist nicht erlaubt.

Kann ich während des Konzertes das Gelände auch wieder verlassen?

Grundsätzlich nein, in Ausnahmefällen können Sie sich am Eingang einen Stempel geben lassen, mit dem sie das Gelände verlassen und wieder betreten können. Die Tickets gewähren nur einen einmaligen Zutritt.

Meine Tochter/mein Enkel/mein Patenkind … möchte gerne mit zum Konzert. Gibt es ein Mindestalter? Gibt es Vergünstigungen für Kinder?

Natürlich dürfen Kinder und Jugendliche die Veranstaltung besuchen. Grundsätzlich sind die Konzerte aber keine Kinderveranstaltungen und entsprechend gibt es auch keine vergünstigten Kindertickets. Das Mindestalter liegt bei 3 Jahren. Bitte achten Sie auf einen ausreichenden Gehörschutz für Ihre Kinder.

Für Kinder und Jugendliche gilt folgendes:
Kinder unter 14 Jahren brauchen eine erwachsene Begleitperson sowie den Nachweis, dass es sich um Erziehungsberechtigte oder Erwachsene mit Erziehungsbeauftragung handelt. Bitte füllen Sie dieses Formular aus und bringen Sie es am Konzerttag mit.
Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren dürfen das Konzert alleine besuchen, benötigen dafür aber die Erlaubnis ihrer Eltern.

Zwischen 16 und 18 Jahren dürfen Jugendliche das Konzert bis 24:00 Uhr alleine besuchen.

Es gilt das Jugendschutzgesetz. Ein Ausweis ist zwingend mitzuführen. Bitte Wartezeiten für die Einlasskontrolle einplanen.

Seit dem 01.04. ist der Cannabis-Konsum in der Öffentlichkeit erlaubt. Welche Regeln gelten auf dem Konzertgelände

Mit dem neuen Cannabisgesetz ist der öffentliche Konsum in unmittelbarer Nähe von Personen unter 18 Jahren sowie in der Sichtweite von Schulen verboten. Da das Konzertgelände unmittelbar vor einer Schule liegt und Kinder und Jugendliche das Konzert besuchen dürfen, ist der Cannabis-Konsum beim Büren Open Air – BOArocks untersagt.

Ich habe eine Gehbehinderung und bin auf Begleitung angewiesen. Gibt es Vergünstigungen? Ist die Veranstaltung barrierefrei?

Personen, die aufgrund ihrer körperlichen Beeinträchtigung einen Rollstuhl zur Fortbewegung benötigen, haben einen Anspruch auf ein „Rollstuhlticket“. Ist im Schwerbehindertenaus ein „B“, so erhält auch die Begleitperson ein ermäßigtes Begleiter-Ticket.

Besucher mit einem Behinderungsgrad ab 70GdB, die eine körperliche, geistige oder psychische Einschränkungen haben, haben ebenfalls Anspruch auf ein ermäßigtes Ticket. Auch hier gibt es ein ermäßigtes Ticket für die Begleitperson, wenn sich im Schwerbehindertenausweis ein „B“ befindet.

Bitte zeigen Sie den Ausweis beim Einlass vor.

Behindertenparkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe des Eingangs West, gegenüber vom Neuen Weg 3. Hier bitte den Ausweis bereithalten.

Auf dem Veranstaltungsgelände steht ein gesonderter Bereich (Podest mit Rampe) zur Verfügung, der teilweise bestuhlt ist, und es gibt natürlich auch barrierefreie Toiletten.

Bitte berücksichtigen Sie, dass je nach Wetterlage die Bodenverhältnisse variieren können und die Beweglichkeit auf dem Veranstaltungsgelände erschwert sein könnte.

Ich bin gesundheitlich eingeschränkt und kann nicht lange stehen. Kann ich die Sitzgelegenheiten auf dem Behindertenpodest in Anspruch nehmen?

Menschen mit Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen B und deren Begleitung haben Vorrang. Falls zu Beginn des Konzertes ausreichend Plätze auf dem Podest frei sind, dürfen auch gesundheitlich eingeschränkte Personen das Podest aufsuchen.
Zudem wird es einige Sitzgelegenheiten im Randbereich geben, an denen Sie sich zwischenzeitlich hinsetzen können.

Ich komme von außerhalb, wo kann ich parken?

Für die Besucher, die über die A44 und L776 (aus Richtung Paderborn, Ruhrgebiet, nördliches Sauerland) anreisen, werden im Industriegebiet Büren-West (Zieladresse für Navi:  Westring, 33142 Büren) Parkplätze ausgeschildert. Von hier fährt ein Bus-Shuttle zum Konzertgelände.

Für Besucher, die mit dem Auto aus Richtung Bad Wünnenberg, Haaren und Brenken anreisen, werden Parkflächen „Am Ruhnenpöstchen“ (Zieladresse für Navi: Haarener Str. 3) ausgeschildert. Von hier ist das Konzertgelände in 800 m fußläufig zu erreichen.

Wie komme ich von den Parkplätzen im Industriegebiet Büren-West zum Konzertgelände? Gibt es einen Bus-Shuttle?

Von den Parkplätzen im Industriegebiet Büren-West fahren ab 16:00 Uhr (Fr. 28.06.) bzw. 15:30 Uhr (Sa. 29.06.) bis ca. 18:30 Uhr Shuttlebusse in Dauerschleife zum Konzertgelände (Haltestelle „Alte Post“ an der Bahnhofstraße). Hierfür wird auf der Hinfahrt ein Fahrtkostenbeitrag von 2 € für Hin- und Rückfahrt eingesammelt. Die Rückfahrt erfolgt jeweils ab circa 22:30 Uhr.

Ich komme mit dem Fahrrad. Wo kann ich das Fahrrad abstellen?

Auf dem Gelände des Ludwig-Erhard-Berufskollegs wird ein Fahrradparkplatz eingerichtet. In Kooperation mit dem Radhaus Büren können dort Fahrräder in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und einer Stunde nach Konzertende beim bewachten Fahrradparken sicher abgestellt werden.

Das bewachte Fahrradparken befindet sich am Neuer Weg, an der Zufahrt zum Ludwig-Erhard-Berufskolleg Büren. Der Einlass zum Konzertgelände ist von dort nur eine Gehminute entfernt.

Besteht die Möglichkeit, mit dem ÖPNV zum Konzert zu kommen?

Von Paderborn aus ist Büren mit der S60 und S61 zu erreichen (Achtung, keine Rückfahrten mehr nach Konzertende). Bitte erkundigen Sie sich daher frühzeitig bei den lokalen Taxi-Unternehmen nach Sammeltaxis:
Kreß Taxi: 02951 93 29 93
Taxi 2122 Büren: 02951 2122

Letzte Rückfahrtmöglichkeiten in die Ortschaften (Abfahrt ab Büren, Alte Post):
Freitag:
22.58 Bür3–Bür4 nach Weine, Siddinghausen, Ringelstein, Harth, Weiberg, Barkhausen
23:00 Bür2 nach Steinhausen
23:01 Bür1–Bür5 nach Keddinghausen, Hegensdorf
Samstag:
22:56 Bür6 nach Weine, Siddinhausen, Ringelstein, Harth, Weiberg
23:00 Bür2 nach Steinhausen
23:01 Bür1–Bür5 nach Hegensdorf

Mehr Infos

Impressionen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Hier finden Sie unsere Datenschutzinformationen und unser Impressum.