Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
contrast
fontsize
A A

Wandern mit dem Ranger

Auf Entdeckungstour im Ringelsteiner Wald

Thomas Winterberg

Im südlichen Bürener Land im Wanderparadies Ringelsteiner Wald verläuft der überregionale Wanderweg, die Sauerland-Waldroute.

Und um den Besuchern einen Ansprechpartner im Wald bieten zu können und ihnen ein bleibendes Naturerlebnis zu ermöglichen, setzt der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen seit Januar 2010 zwei von zehn ausgebildeten Forstwirten und Forstwirtschaftsmeistern in Südwestfalen an der Sauerland-Waldroute ein.

Sie werden nach dem Vorbild ihrer Kollegen aus dem Yellowstone Nationalpark in den USA „Ranger“ genannt. Der Ranger-Hut ist ihr besonderes Markenzeichen. Für den Beruf des Rangers mit seinen vielfältigen Aufgaben haben sie sich zu geprüften Natur- und Landschaftspflegern fortgebildet. Die Ranger stehen den Wanderern mit Rat und Tat zur Seite. 

Zur Förderung der Umweltbildung im Wald organisieren die Ranger kostenfreie Wald-Erlebnis-Wanderungen für Kinder und Jugendliche.

Alle anderen Gruppen, die eine geführte Wanderung durch die Ranger wünschen, können dieses besondere Erlebnis gegen eine Gebühr buchen:

  • Kostenlose Walderlebniswanderungen für Kinder und Jugendliche und Schulklassen im Ringelsteiner Wald.
  • Geführte Wanderungen (kostenpflichtig) im Ringelsteiner Wald für Gruppen.
  • Rangerwanderung zum Bürener Wandertag.

Was macht ein Ranger?

Die Ranger kümmern sich um die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Schutz des Waldes, seiner Tiere und Pflanzen. Sie überwachen dabei das Leinengebot für Hunde und achten darauf, dass kein Müll liegen bleibt oder im Wald Feuer angezündet wird. Auch das Betreten von gesperrten Waldflächen oder das unberechtigte Fahren im Wald wird von ihnen nicht geduldet.

Im Rahmen der Pflege der Sauerland-Waldroute bauen die Ranger Stege, Brücken und Walderlebnisstationen. Sie halten die Wege passierbar und kümmern sich um die Instandhaltung aller Einrichtungen. Damit sorgen sie für die Sicherheit und das Wohlbefinden der Besucher. Sie leisten in Notfällen erste Hilfe und sind die Ansprechpartner vor Ort. Wenn Sie mehr über die Aufgaben der Ranger und den Wald erfahren möchten - oder einfach nur den richtigen Weg suchen - sprechen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne!

Ranger-Ticket

Für kleine Gruppen ab 5 Personen bieten wir das Ranger-Ticket für 5,00 € inkl. MwSt. pro Erwachsenen an. Für Kinder und Jugendliche ist die Betreuung durch Ranger im Rahmen der Umweltbildung des Landes NRW selbstverständlich kostenfrei. Voraussetzung für die Nutzung des Rangertickets ist eine Gruppengröße von mindestens fünf Erwachsenen. 

Sie können mit dem Ranger auf Streifzug in den Wald gehen und die Natur einmal aus einer besonderen Sicht erleben! 

Vorbuchungen sind sinnvoll, aber auch für Kurzentschlossene oder bei überraschenden Treffen gibt es die Möglichkeiten einer Führung. Die Bezahlung erfolgt beim Ranger gegen Quittung. Gebucht werden kann über die Ranger-Hotline Südwestfalen.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Hier finden Sie unsere Datenschutzinformationen und unser Impressum.